Meilensteine unserer Firmengeschichte

Und so fing damals alles an …

zur Gründungs-Urkunde
1874 in dem durch Friedrich Wilhelm Joh. Kruse gegründeten Gewerbe als Fuhrmann.
Er zahlte damals an die Stadt 16 Schillinge für die Gewerbeanmeldung.
1894 Vertrag zwischen der Haupt- und Residenzstadt Schwerin und Fuhrmann Kruse zur Abfuhr von städtischem Unrat bis 1906
1911 übernahm in zweiter Generation Friedrich Kruse jun. die Geschäfte. Das Unternehmen betätigte sich fortan im Möbeltransport- und Speditionsgeschäft.
1912 Urkundliche Verleihung des Bürgerrechts an den Spediteur Friedrich Paul Heinr. Kruse durch das Magistrat von Schwerin.
1931 Ausstellung einer Genehmigungsurkunde für den Güterfernverkehr durch das Mecklenburg-Schwerinische Ministerium des Inneren.
1936 wird das Unternehmen in eine OHG geführt und Friedrich Heinrich Paul August Kruse übernimmt das Geschäft in der dritten Generation.
1938 Umschreibung der OHG auf ein neues Registerblatt mit der Ausnahmegenehmigung für die Übernahme der Verkaufsstelle für Kohlen.
1949 stellt die Fa. Kruse den Holz- & Kohlehandel ein und konzentriert sich auf Transportleistungen.
1969 Karl-Friedrich Kruse wird Mitinhaber in der vierten Generation.
1983 Karl-Friedrich Kruse wird Inhaber der Einzelfirma Friedrich Kruse Möbeltransporte.
1990 Das Jahr der Wiedervereinigung bringt Veränderungen und neue Chancen. Mit der Erweiterung der Gewerbegenehmigung kommen Aufgaben im Neumöbel-Verteilverkehr für Versandhäuser hinzu.
1993 Das Unternehmen erhält eine neue Firmierung und mit Bernd Kruse, Sohn von Karl-Friedrich Kruse, geht die Geschäftsleitung an die fünfte Generation über.
1995 Die Friedrich Kruse Möbelspedition wird Confern-Umzugspartner.
1996 Neubau eines Büro- und Lagergebäudes im Schweriner Gewerbegebiet Süd.
1998 Die Firma wird für den Umzugsbereich und die Handelsmöbel-Verteilung nach DIN-ISO 9002 zertifiziert.
1999 125jähriges Betriebsjubiläum.
2005 Christoph Kruse tritt in der sechsten Generation in die Firma ein.
2007 Umzug in ein neues Logistiklager – Carl v. Linde Str. in Schwerin
2008 Umfirmierung in eine GmbH & Co. KG
2011 Franziska Kruse tritt in der sechsten Generation in die Firma ein.
2013 Karl-Friedrich Kruse legt nach 45 Dienstjahren die Geschäftsführung nieder und verstirbt nach kurzer schwerer Krankheit an 27.10.2013
2016 Petra Kruse wird in die Geschäftsleitung berufen.
2017 Bau einer weiteren Halle. Die Firma wird Hermes-Partner. Gründung weiterer Gesellschaften: Friedrich Kruse Logistik GmbH & Co.KG sowie Friedrich Kruse Services GmbH & Co.KG
2019 Umweltzertifizierung der Friedrich Kruse Logistik GmbH & Co. KG.
Friedrich Wilhelm Joh. Kruse
Friedrich  Kruse
Friedrich Heinrich Paul August Kruse
Karl-Friedrich Kruse
Bernd Kruse
Bernd Kruse
Petra Kruse
Christoph Kruse
Franziska Kruse